Freitag, 6. April 2012

Susan Hill: Die Frau in Schwarz (Knaur)

Was für eine Geschichte! Ein junger Anwaltsgehilfe wird von seinem Chef in einen kleinen Ort geschickt, um dort eine Erbschaft zu ordnen. Doch schon bald bekommt Arthur Kipps ein mulmiges Gefühl. Denn auf dem Friedhof sieht er eine Frau und etwas seltsame Kinder, die kein anderer sieht. Die Anwohner, denen er davon berichtet, werden bleich - doch den Grund dafür sagen sie ihm nicht. Als er das Geheimnis herausgefunden hat, das auf dem Anwesen liegt wie ein Fluch, ist es zu spät. Das Buch zum aktuellen Film mit Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe - und ein Klassiker der englisches Schauerliteratur. 


Prädikat: ***

Keine Kommentare: